Freitag, 9. März 2007

Der gläserne Blogleser?

Ganz unten auf dieser Seite findet man seit einiger Zeit eine kleine graue Grafik, in der eine Zahl zu lesen ist. Das ist weiter nicht sonderlich bemerkenswert, aber diese kleine Grafik hat es in sich. Sie ist nach außen ein simpler Counter, der einfach die Anzahl der Besucher in meinem Blog zählt. Wenn man aber sozusagen hinter die Zahl guckt, tun sich erstaunliche Welten auf.
Dieser Counter gibt mir (ja, nur und ausschließlich mir!) nämlich Aufschluss darüber, wer die Besucher meines Blogs sind, wann sie hier waren, wo sie wohnen (teilweise), mit welchem Betriebssystem ihr PC arbeitet, welche Auflösung ihr Bildschirm hat, von welcher Seite sie hierhergekommen sind usw.

Erschreckt dich das jetzt? Keine Sorge, du darfst dich wieder beruhigt zurücklehnen und in aller Ruhe hier weiterlesen. Ich kenne deinen Namen nicht (es sei denn, du hinterlässt einen Kommentar - worüber ich mich immer freue! - und tust das nicht anonym), deine Telefonnummer ist mir unbekannt, ich weiß auch nicht, was du gerne isst und was du nicht magst. Und deine Interessen kenne ich auch nicht. Oder etwa doch? Doch, zum Teil erfahre ich tatsächlich etwas darüber, wofür du dich interessierst bzw. was du hier zu lesen hoffst. Und das ist in der Tat für mich ziemlich ungewöhnlich oder gar seltsam.

Viele meiner Leser werden von Google hierher geschickt. Und es ist wirklich interessant zu lesen, was meine Besucher umtreibt.

"Wie lange soll die Feldleine sein" - fragt jemand bei Google und Google denkt, die Antwort auf diese Frage sei hier zu finden. Tut mir leid, aber davon steht in meinem Blog nichts.

Oder:
"wie verbuche ich bezahlte Trinkgelder?" - möchte da wohl eine Friseurin, eine Kellnerin, ein Taxifahrer von Google wissen. Hey, sagt Google, lies in Uschis Blog. Da steht was darüber. Sorry, aber auch zu dieser Frage gibt es hier keine Antwort.

Oder:
"erstes Erlebnis mit Füßen Cousine" - ähm, bitte was? Nicht, dass ich wüsste, darüber irgendetwas geschrieben zu haben.

oder:
"jamie oliver milchhuhn" - tut mir leid, mit diesem Rezept kann ich auch nicht dienen. Aber Google ist großzügig und schickt mir immer ein paar Besucher, auch wenn die dann das, was sie wirklich suchen, bei mir leider nicht finden.

Das häufigste Thema, worüber Surferinnen (ich gehe davon aus, dass es Frauen sind) Bescheid wissen möchten, ist die Hormonersatztherapie in den Wechseljahren. Insbesondere sind sie auf der Suche nach Erfahrungen mit Angeliq. Wenigstens dazu können sie hin und wieder tatsächlich etwas in meinem Blog lesen. Aber so richtig viele Informationen darüber gibt es hier natürlich auch nicht. Ich nehme die Tabletten weiter und gut ist's. Mir geht es gut mit ihnen. Ob sie für andere Frauen ebenfalls das Mittel der Wahl sind, kann ich nicht beurteilen.

Genug rumgeplaudert. Jetzt gehe ich laufen! :-)

Kommentare:

lizzy hat gesagt…

1. meine Telefonnummer ... nee, doch lieber nicht *harhar*

Ansonsten würde ich dir auch gerne jederzeit ausführlichst erzählen, was ich mag oder nicht mag ... aber das kann sich ja jeder denken ;-)

Den blogcounter habe ich ja bei dir quasi 'geklaut'. Zunächst, weil ich ihn dezenter fand aber dann habe ich natürlich auch festgestellt, was das Teil alles kann und war doch arg erstaunt.

Die Zugriffsstatistiken und IPs finde ich dabei ziemlich langweilig (obwohl man ja oft wirklich ahnen kann, wer genau da gerade zugegriffen hat und sowohl mein Heimrechner als auch die Firma haben sich bei dir und anderen schon oft verewigt und du kennst unseren IP-Pool auf das genaueste *s*).

Genau wie du gucke ich immer mal wieder ganz gespannt nach, über welche abstrusen Suchbegriffe jemand auf meine Seite gelangt ist. Wenn diese lauten: "powerlizzy, blog", dann weiß ich wenigstens: da hat mich wirklcih jemand gesucht.

Aber meist suchten die Leute was zu "verspannten Waden" oder "Mühlen im Hunsrück". Auch "Frauenlabyrinthe" war dabei. Das netteste war mal der Suchbegriff "Grabbepflanzugen" Ich fragte mich ja, wie jemand mit nur diesem einen Begriff bei mir landen konnte, wo es doch vermutlich mindestens 2.784 Gärtnereien gibt, die das online anbieten. Versuchte es selber und: nix - keine Momentaufnahmen. Bis ich den Trick fand: der Sucher hatte den gleichen Tippfehler begangen wie ich und im Wort ein "n" unterschlagen, was ihn stante pede zu mir führte ;o)

Ich hab' auch zeitweise überlegt, ob ich den Counter nicht wieder rausschmeißen soll. Aber genau der Spaß mit den Suchbegriffen hält mich davon ab. Mir würde diese Info (macht einfach Spaß, auch wenn der arme Sucher seltenst findet, wonach er suchte) über Zugriffe reichen.

Achja: ich esse gerne ... im Moment z. B. Ruccola mit Schinken oder Carpaccio und Artischocken, darauf ein guter Aceto Balsamico. Jetzt weißte auch das!

Gruß und schönes Wochenende

Lizzy

Mik hat gesagt…

Ruccola habe ich auch gerade gekauft, somit ist klar, den mag ich gerne :-)

Ich schaue oft hier rein und in die Blogs die ich noch gerne lese. Könnte ja sein, dass sich zwischendurch schon wieder was getan hat ;-)

Liebe Grüße
Michi

José hat gesagt…

Hmmm... steht da auch "Link aus der Ankündigungsmail"? Da klicke ich doch immer, wenn ich sie bekomme. So kann man für Kundschaft sorgen :)

Übrigens: zum Thema Milchhuhn und Jamie Oliver könnte ich berichten, daß es sehr lecker schmeckt und gar nicht schwer zu kochen geht!

Und Tabletten brauche ich nicht, ich hab selber welche :P

Viele Grüße

José

Anja Ridlberg hat gesagt…

Ha ja, auch mein Lieblingsspielzeug. Wobei ich ich einfach nicht in Google auftauche, auch nicht unter dem Stichwort Ridlberg (dafür aber mein einzige in www.chefkoch.de eingestelltes Rezept der Schoko-Malheurs). Aber auch nicht unter Anjas Gedankenwelt. Hm *grübel*.

Ansonsten ist das tatsächlich ein interessantes Tool um zu sehen, über welche Links die Leute auf meinen Blog kommen.

So, dann schau ich mir doch mals das Milchhuhn an. Schönen Samstag!

Anja

Helga hat gesagt…

Hallo, ich hab mal wieder vorbeigeschaut, weil ich beim DupD lange nichts mehr von dir gehört bzw. gelesen habe. Aber scheint ja ansonsten alles in Ordnung zu sein.
Liebe Grüße,
Helga.