Sonntag, 15. April 2007

Lauftreff in Freiham

Es wurde so plötzlich Sommer, obwohl auf dem Kalender immer noch April steht. Und ich habe meinen Blog vernachlässigt. Aber nicht nur das schöne Wetter hielt mich davon ab, sondern auch eine gewisse Unlust und wenig Mitteilungsfreude. Meine kleine, treue Lesergemeinde soll aber nun wieder etwas Futter bekommen, damit sie nicht gar so oft vergeblich hierhersurfen.

Viel gibt es im Moment aber nicht zu erzählen. Ich laufe relativ regelmäßig (bisher sind es nun schon 416 Kilometer dieses Jahr), fühle mich dabei aber oft irgendwie kraft- und saftlos. Da hilft auch das schöne Wetter nicht allzuviel. Es ist wohl eine Phase, wie sie jeder mal hat und ich hoffe, ich lasse sie bald hinter mir.

Heute haben wir uns mal wieder zu einem außerplanmäßigen Lauftreff verabredet, weil Micha, unser Bonner Abtrünniger in der Stadt war und Sehnsucht nach uns hatte. Das Gut Freiham mit seinem schönen Biergarten bot sich als Versammlungsort an:



Schön war's! Laufen in der Gruppe tut mir wirklich gut. Keine von den Mädels will irgendwelche Geschwindigkeitsrekorde aufstellen, wir plaudern, während wir die Wege und Alleen unter die Füße nehmen, und ehe wir gucken, sind wir schon wieder am Biergarten. Und dann eine kühle Russ'n-Halbe bestellt! Ach, es gibt nichts Besseres nach dem Lauf!

1 Kommentar:

Uli hat gesagt…

"...bisher sind es nun schon 416 Kilometer dieses Jahr"

Uschi, halt Dich ran! Ich habe Dich vor kurzem beim Km-Spiel überholt. ;-)

Ich weiß, wenn man keinen Wettkampf oder dergleichen geplant hat, fällt es oft schwer, sich zum Laufen aufzuraffen und hat nicht mal ein schlechtes Gewissen dabei. Insofern hast Du mein vollstes Verständnis.
Aber schreiben könntest Du ruhig öfter mal ;-)

Viele Grüße
Uli