Mittwoch, 19. August 2009

Beeren-Tiramisu

Evas Blogeintrag von heute hat mich daran erinnert, dass ich vor 2 Jahren mal ein Tiramisu mit Beeren kreiert hatte. Und deshalb schnell noch für alle Schleckermäuler das Rezept, bevor die Beerensaison vorbei ist.

Zutaten:
ca. 500 g Beeren (bei mir waren es rote Johannisbeeren und Heidelbeeren)
250 g Mascarpone
1 Becher Sahne (200 g)
ca. 50 g Zucker (wer es süßer mag, kann auch mehr nehmen)
2 Eier, getrennt nach Eigelb und Eiweiß
Löffelbiskuits
Holunderlikör (vermutlich schmeckt es auch mit Cassis...)

Zubereitung:
Eiweiß steif schlagen. Sahne steif schlagen. Mascarpone mit Eigelb und Zucker glatt rühren. Dann Sahne und Eiweiß unterheben.
Eine Glasschüssel mit Löffelbiskuit auslegen und diese mit Holunderlikör tränken. Dann eine Schicht der Beerenmischung. Dann eine Schicht der Mascarponecreme. Wieder eine Schicht Löffelbiskuit, nochmal in Likör ertränken. Schicht Beeren. Schicht Creme. Wenn noch übrig, mit ein paar Beeren verzieren.
Mindestens 2 - 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.



Das Foto zeigt den Rest am nächsten Tag...

1 Kommentar:

weinbergschnecke hat gesagt…

Erstaunlich, dass von so etwas Leckerem noch ein Rest geblieben ist! ;-)

Die Variante mit Johannisbeeren probiere ich auf jeden Fall mal aus. Ich habe irgendwann mal eine leichtere Version mit Himbeeren und Erdbeeren gemacht, die Löffelbisquits getränkt und die (pürierten) Früchte abgeschmeckt mit selbstgemachtem Brombeerlikör.Hmmmm!