Dienstag, 2. Mai 2006

Jippie!

Es ist mir egal, ob's jetzt irgend jemanden interessiert oder nicht, aber ich will es hier mal festhalten und kundtun:

Ich bin vorhin meine 8-Kilometer-Runde in 52 Minuten und 29 Sekunden gelaufen und am Ende nicht tot oder sonderlich erschöpft zusammengebrochen. Das ist ein Schnitt von 6:34. Dieses Tempo hab ich irgendwann im Sommer letztes Jahr zuletzt erreicht.

Auf der Strecke hab ich sogar noch 3 Frauen und einen Mann eingesammelt! Allerdings muss ich zugeben, dass Stefan ein begnadeter Tempomacher ist. Alleine würde ich vermutlich nicht so anziehen. Aber es hat richtig Spaß gemacht!

Sollte es mir auf wundersame Weise jetzt noch gelingen, ein paar Kilos loszuwerden, dann sehe ich einer neuen 10er-Bestzeit in den nächsten Monaten recht optimistisch entgegen. Erzwingen werde ich sie aber nicht.


Kommentare:

Abejita hat gesagt…

Hurra, das freut mich außerordentlich!! Bei dir läuft's ja wieder richtig gut. Hoffentlich ist das auch ansteckend ;-)

Eva hat gesagt…

Super Uschi! Weiter so! Dann steht dem Stadtlauf ja nichts mehr im Wege!