Freitag, 11. Mai 2007

Goldlöckchen (Nummer 2)

Manus Kleiner hat mich dermaßen an meinen Kleinen erinnert, dass ich euch das Engelchen nicht vorenthalten will. Diese zwei Bilder wurden allerdings schon vor 20 Jahren aufgenommen:



Ach ja, lang, lang ist's her. Genießt die Zeit mit euren Kindern, so lange sie noch so klein sind. Später mutiert der Engel oft zum Bengel ;-)

Kommentare:

Manu hat gesagt…

Hach, das sind ja richtige Locken, uschi, nicht nur so ein paar Flausen wie bei meinem ;-)

Zum Knutschen, der Kleine (B)Engel!!!

Weißt Du, es ist ganz schön merkwürdig, wenn man wie ich beides zuhause hat, das "unfertige" Engelchen und das fertige 18jährige Bengelchen.
Dann fällt es zuweilen richtig schwer, sich vorzustellen, dass der Große auch mal so klein war. Aber von ihm gibt's auch so tolle Löckchenbilder, ich kram' nochmal danach!!!

Abejita hat gesagt…

Ooooh... kaum zu fassen :-o Sehr, sehr süß! *g*

Kerstin hat gesagt…

Ja, der ist schnuckelig!

Wenn man Kinder haette, koennte man die Zeit mit ihnen auch geniessen :-( Aber dazu muesste ich weniger laufen, um endlich mal wieder einen ordentlichen Zyklus zu haben und das krieg ich irgendwie auch nicht hin. Hach, aergerlich ist sowas...

Anja Ridlberg hat gesagt…

Och wie zauberhaft...